SV 1926 Breitenbach im Vereinsjahr 2019

Weihnachtsfeier der Senioren im Schützenhaus

In der Woche vor Weihnachten hatte Bernd Leßmöllmann am obligatorischen Donnerstag die Schützen*innen zu einer kleinen Weihnachtsfeier eingeladen. Die Tische waren weihnachtlich geschmückt und bevor das Essen aufgetragen wurde, sangen alle das alte Weihnachtslied: "O du fröhliche .....!" Frau Leßmöllmann hatte zu Leberkäse ein leckeres Sauerkraut gemacht und Arno hatte Krombacher vom Fass im Ausschank. Die besten Voraussetzungen für ein gelungenes Fest. Gegen Mitternacht gingen die letzten Gäste und alle waren happy! 

Georg Schade III wird mit dem Pokal "Engagement des Jahres 2019" ausgezeichnet

Georg Schade III, wurde auf dem Bezirksschützenball mit dem neu geschaffenen Pokal "Engagement des Jahres 2019" ausgezeichnet. In der Laudatio durch die Bezirkssportwartin Jessica Sitte wurde allerdings schnell klar, dass sich sein Engagement bereits über viele Jahre erstreckt und uns hoffentlich noch lange erhalten bleibt.

Auch der Schützenverein 1926 Breitenbach e. V. bedankt sich an dieser Stelle bei Georg Schade III für seine erstklassige Arbeit, die sich in den vorderen Platzierungen unserer Schüler-, Jugend- und Sportschützen immer wieder zeigt!

Hier ein Ausschnitt aus der Laudatio:

o Vereinseintritt 1.1.1977

o Im nächsten Jahr 40 Jahre ununterbrochene Vorstandstätigkeit im           Schützenverein 1926 Breitenbach e. V.

o  1. Schriftführer von 1980 – 1993

o  Jugendbetreuer 1992 – 1993

bis heute Jugendleiter. In der Zeit als Jugendbetreuer/Jugendleiter hatten wir 1.651 Starts der Schüler-, Jugend- und Juniorenschützen*Innen unseres Vereins bei KM, (BM), GM, HM und auch DM und dabei 363 Gold-, 313 Silber- und 248 Bronzemedaillen gewonnen. In Summe 924 Platzierungen der

Plätze 1 bis 3.

Darüber hinaus hat sich Georg Schade III in der Bezirksjugend (ohne Funktion), seit vielen Jahren als Betreuer und Organisator der Kreis- und Bezirksauswahlmannschaften engagiert.

Die Nachwuchsarbeit hat bei Georg Schade einen hohen Stellenwert und wie er (siehe Bild) in seiner Dankesrede auf dem Bezirksschützenball sagte, liegt in der Jugendarbeit die Zukunft unserer Vereine. Dem können wir vorbehaltlos zustimmen!

 

Bezirksschützenball 2019 in Hönebach

Zum Bezirksschützenball am 9. November trafen sich 12 Teilnehmer unseres Schützenvereins, um mit dem Bus von Waldemar Kornek und weiteren Teilnehmern aus Rotenburg, Lispenhausen und Bebra, in die große Halle nach Hönebach zu fahren. Nach dem Einzug der Fahnen konnte der Bezirksschützenmeister Dieter Thielmann über 200 Schützen*innen aus den 23 Schützenvereinen des Schützenbezirk 20 begrüßen.

Unser Fahnenträger Manuel Knoth wurde wegen Krankheit würdig durch seinem Sohn Lukas Knoth vertreten. Dieser war in doppelter Funktion angereist, denn Breitenbach hatte im Schüler-Bezirkspokal mit 1.997 Ringen den ersten Platz belegt. Lukas Knoth im Team auf Platz 1 der Einzelwertung, mit 172,8 Ringen und Jette Ries auf Platz 2, mit 168,5 Ringen. Auch im Jugend- und Juniorenpokal des Schütenbezirks 20 Rotenburg, belegten die Schützen*innen den 2. Platz mit 1.058 Ringen.

Eine besondere Ehrung wurde unserem Jugendwart Georg Schade III zuteil. Er wurde mit den neu geschaffenen Pokal "Engagement des Jahres 2019" ausgezeichnet. Die vorgenannten Platzierungen sind Früchte seiner Arbeit!

Louisa Treuberg konnte sich beim Wettbewerb um das Bezirkskönigshaus 2019 mit einem 2. Platz für die Prinzessinnenscheibe durchsetzten und wurde Mitglied des Königshauses.

Nach einem schönen Abend, wo es für den Schützenverein Breitenbach wieder einiges zu feiern gab, machten wir uns nach ein Uhr auf den Weg nach Hause.

 

Siehe auch HNA-Artikel unter: Infothek --> Presse --> Presseararchiv 2019

Bezirksdamenpokal am 2. November im Schützenhaus Breitenbach

Unter der Leitung der Bezirksdamenleiterin Silvia Dittmar trafen sich am Samstag, den 2 November Schützinnen des Schützenbezirk 20 Rotenburg, um in den Disziplinen Luftgewehr, Luftgewehr-Auflage, Pistole und Kleinkalibergewehr die besten Teilnehmerinnen zu ermitteln. Es starteten ca. 40 Teams aus dem Schützenbezirk, welcher sich aus 23 Schützenvereinen zusammensetzt. Ein Team zu je 3 Damen konnte sich ohne Altersvorgabe von der Schülerin bis zur Seniorenschützin zusammensetzen. Von morgens 10 Uhr bis nachmittags 17 Uhr war reger Betrieb in unserem Schützenhaus und alle Schießstände waren gut besucht. Das Ergebnis des Wettbewerbs wird in den nächsten Wochen präsentiert und soll bei einem gemeinsamen Abendessen verkündet werden.

Wir werden es nachreichen!

Schützinnen der Vereine Tell Ronshausen und SGi Cornberg vor dem Wettkampf, Luftgewehr - Auflage. Im Hintergrund Silvia Dittmar, Damenleiterin im Schützenbezirk Rotenburg, welche die Wettkampfregeln erklärt.

Breitenbacher Schützen feiern das Königshaus 2019

Am 21. September fand in 2019 das Königsschiessen mit abendlicher Proklamation statt. Wegen Krankheit und Urlaub waren einige Mitglieder verhindert. Eine kleine aber feierfreudige Gesellschaft fand sich gegen 19:00 Uhr im Breitenbacher Hof ein, um der Verkündung des diesjährigen Königshauses durch den Sportleiter Arno Richardt beizuwohnen. Im Anschluss wurde noch ordentlich gefeiert und im Licht der Nebelmaschine zu den Beats unseres vereinseigenen Diskjockey Marvin L. getanzt.

 

Auf dem Gruppenbild des Königshauses (unten rechts, letztes Bild) sind zu sehen - von links nach rechts - mit folgenden Einzelergebnissen:

Schüler: Kian Schäfer, 2. Platz, 10,4 Ringe    Prinzessin: Jette Ries, 10,9 Ringe    Jugendkönigin und Ehrenscheibe: Louisa Treuberg, 10,5 + 10,6 Ringe

Königin: Christine Ludwig, 10,4 Ringe    König: Bernd Leßmöllmann, 10,4 Ringe    2. Ritter: Wolfgang Ludwig, 10,2 Ringe   

1. Hofdame: Stefanie Germeroth, 9,1 Ringe    2. Hofdame: Jutta Flechsenhar, 8,6 Ringe und 1. Ritter, Arno Richardt, 10,4 Ringe

SV1926 Breitenbach e. V. richtet den Bezirksseniorenpokal 2019 aus

Tote Fichten müssen fallen

Ortpokal- und Bürgerschießen vom 14. - 16. August 2019

und Bogenturnier, Vorbereitung und Ehrungen

In der 33. Kalenderwoche war das Bürgerschiessen 2019 geplant. Um die (immer gleichen) Helfer nicht über Gebühr zu strapazieren, hatte der Vorstand die Wettkampftage auf Mittwoch bis Freitag gelegt. Der Samstag war reserviert für die Vorbereitungen zu dem am Sonntag stattfindenden Bogenturnier. Nachmittags am gleichen Tag war dann gegen 17:00 Uhr die Ehrung der erfolgreichen Schützen und Vereine des Bürgeschiessen geplant.

Die nachfolgenden Bilder zeigen den Abbau der Transportdrähte am KK-Stand am Samstag und die Vorbereitung zum Bogenturnier. Wegen einer Veranstaltung auf dem angrenzenden Sportplatz wurde dies auf unserem Gelände hinter dem Schützenhaus durchgeführt. Die untere Bildreihe zeigt die Ehrung zum Vereinspokal und Bürgerschiessen. Der Wanderpokal der Vereine ging in diesem Jahr an die Lüdersdorfer Vereinsgemeinde.

Einen weiteren Beitrag dazu finden Sie auch unter: Ortspokal- und Bürgerschiessen weiter unten.

Maifeier am Schützenplatz

Das alljährliche Maifest auf dem Schützenplatz wurde bei durchwachsenem Wetter und mittlerer Beteiligung durchgeführt. Das Kernteam hatte alle Vorbereitungen getroffen. Das Schützenhaus war geputzt, der Rasen gemäht, Essen und Trinken waren eingekauft und die Tour von unserem "Wanderbeauftragten" Georg Schade III abgeschritten und ausgewählt.

Um 10 Uhr starteten die Vorbereitungen zum Empfang der Gäste, die Wirtshausgarnituren wurden aufgebaut, die Getränkelieferung in Empfang genommen und später der Grill angeheizt. Nachdem die Bratwurst und das Bier probiert waren, konnte nichts mehr schief gehen"!

Als unsere Gäste dann eintrafen, wurden alle mit Essen und Trinken versorgt. Nachmittags gab es wunderbaren Kuchen und am frühen Abend noch mal Bratwurst auf den Heimweg. Gegen 18:30 Uhr gingen auch die letzten Gäste und als die wichtigsten Abschlussarbeiten getan waren, war auch (für die immer gleichen) unterstützenden Vereinsmitglieder Feierabend. Allen, die geholfen haben, HERZLICHEN DANK des Vorstands.

Rückblick: Mitgliederversammlung am 2. März

Die Breitenbacher Schützen trafen sich zur Mitgliederversammlung am 2. März im Breitenbacher Hof. Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder fasste der 1. Vorsitzende das Vereinsgeschehen in seinem Bericht kurz zusammen. Der Verein hat zurzeit 157 Mitglieder. 24 davon gehören der Jugendabteilung an.

 

Sportlich war der Schützenverein Breitenbach im vergangenen Jahr wieder sehr erfolgreich. So blieb die erste Mannschaft ungeschlagener Meister im KK-Sportgewehr und Luftgewehr. Die 1. Seniorenmannschaft Luftgewehr Auflage wurde Bezirksmeister 2018/2019. Unsere Schülermannschaft wurde Bezirkspokalsieger, damit hatten sich die 67 Trainingseinheiten in der Jugendabteilung gelohnt und trugen reiche Früchte, denn darüber hinaus errangen unsere Jugendlichen auch noch 5 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen.

 

Unser Sportleiter Arno Richardt wurde zum Sportschützen des Jahres im Schützenbezirk 20 gewählt und Christine Ludwig wurde Bezirksschützenkönigin und wird auf der Landesentscheidung den Schützenbezirk vertreten.

 

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung langjähriger Mitglieder, welche von Rainer Schade vorgenommen wurde. Geehrt wurden Sven Fischer, Stefanie Germeroth und Werner Hof für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit und Walter Fischer für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit, welche mit der Ehrennadel in Gold noch eine besondere Würdigung fand.

 

Termine 2019: 1. Mai, Wanderung mit der Sportgemeinschaft. 20. Juli, Dorffest. 14. bis 16. August, Ortspokal- und Bürgerschiessen. 21. September, Königsschießen mit Proklamation auf dem Königsball.

Kontakt

1. Vorsitzender Rainer Schade

E-Mail: svb1926@gmx.de

Postanschrift:

Schützenverein 1926 Breitenbach e.V.

Rainer Schade

Hersfelder Straße 103

36179 Bebra

Telefon: +49(0)6622 44110

 

Unsere Bankverbindung:

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN: DE66  5325  0000  0060  0187  40

BIC: HELADEFHER

 

Übungszeiten im Schützenhaus:

Schüler u. Jugend: Mo. und Do. ab 17:30 Uhr

Erwachsene Do. ab 19:00 Uhr Uhr

Senioren: Do. ab 20:00 Uhr Stammtisch 

 

Zur Ergebnisliste Schützenbezirk 20

hier:  www.bezirk20.de

Unser Schützenhaus

Im  Schwalmgraben

36179 Bebra-Breitenbach

Tel. +49(0)6622 9161613